Nächster offener Atempause-Online-Abend:
20.10.2021 22 - 22 Uhr
Thema: Natur

Das Thema Natur ist heute aktueller denn je, denn die Natur  zeigt sich verletzlich und gefährdet, gleichzeitig zerstörerisch und unendlich kraftvoll und doch für uns Menschen lebensspendend und nährend. Ich hoffe, dass sich in den nächsten Jahren das Verständnis durchsetzen wird, dass wir nur im Einklang mit der Natur leben können und die Ausbeutung, Zerstörung und Gleichgültigkeit gegen über der Natur enden. 

Wir können am nächsten Atempause-Online-Abend am 20.10. erforschen, was die Natur für uns bedeutet, uns gemeinsam an großartige Erlebnisse in der Natur erinnern und uns dem Wunder, das die Natur ist, nähern. 


Sind Sie sich zum Beispiel bewußt, dass es keine einzige gerade Linie in der Natur gibt (Paul Cezanne)? Dass Ameisen das Zehnfache ihres Körpergewichtes tragen können? Dass Bambus am Tag 90 cm wächst? Dass sich Akazienbäume in Afrika untereinander vor Fressfeinden warnen? Dafür stoßen sie als Warnsignal bestimmte Gase aus, die die anderen Akazienbäume erkennen und sie rechtzeitig das Gift Tannin als Schutz vor hungrigen Tieren produzieren lässt.

Kluge Menschen haben der Natur ganz unterschiedliche Namen gegeben: unsere gemeinsame Mutter Natur (Damai Lama), der große Künstler (Goethe), die beste Führerin des Lebens (Cicero), ein sehr gutes Beruhigungsmittel (Tschechow), die beste Nerven-Heilanstalt (Ferstl) und die beste Apotheke (Kneipp). Was ist die Natur für Sie?

Mich persönlich haben in den letzten Monaten drei sehr unterschiedliche Bücher mit Naturbezug beeindruckt:

Raynor Winn, Der Salzpfad
Felix zu Löwenstein, Es ist genug da. Für alle. Wie wir Hunger bekämpfen, nicht die Natur.
Hans Jürgen Balmes, Der Rhein. Biographie eines Flusses.


Wenn Sie jemanden kennen, der an dem Abend interessiert ist, dann leiten Sie diese Einladung sehr gerne weiter. Die Abende richten sich an alle, die Spass daran haben, Themen tiefer zu erforschen, die Erfahrungen und Ansichten von anderen zu hören oder sich für meine Arbeit allgemein interessieren. Die Atempause-Online-Abende sind kostenlos.

Ich freue mich, wenn Sie am 20.10. mit in einer kleinen, bunten Online-Runde dabei sind. Seien Sie herzlich willkommen!


Herzlich willkommen 
zu den Atempause-Abenden.


Jeden Monat einmal, meistens an einem Mittwoch von 20 bis 22 Uhr, lade ich zu einem offenen Online-Treffen in einer kleinen Gruppe ein. 

Jeder Abend ist einem Thema gewidmet, das wir miteinander erkunden. Man kann die Ansichten der anderen kennenlernen und die eigene Sicht vielleicht vertiefen.

Einen aktuellen Überblick über Termine und Themen finden Sie unten.
 
Die Atempause-Abende sind fröhlich, nachdenklich, ehrlich, herzlich, vertraulich und jeder kann das beitragen, was er mag. Ein solcher Abend kann sich anfühlen wie eine Runde ums Lagerfeuer mit Erzählen, Überlegen, Erinnern, Teilen, tiefer Verstehen, Philosophieren, vielleicht ein wenig Träumen ....

Die Atempause-Abende sind auch eine schöne Möglichkeit, mich und meine Arbeit unverbindlich kennenzulernen. 

Die Teilnehmerzahl der Atempause-Abende ist begrenzt. Bitte melden Sie sich an,  wenn Sie gerne an einem Abend teilnehmen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos.

20. Oktober, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema: Natur

17. November, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema: Kreativität

8. Dezember, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema: Resilienz

Januar 2022, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema: Das alte Jahr verabschieden

Februar 2022, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema: Werte

März 2022, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema:  Unterscheidungskraft

April 2022, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema:  Essen & Ernährung

Mai 2022, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema:  Gerechtigkeit

Juni 2022, 20 - 22 Uhr, Zoom

Thema:  Wohnen & Leben